US-Präsidentschaftswahl: Kanye stimmt für sich selbst ab!

Kanye West (43) hat sein Kreuzchen bereits gesetzt! In knapp einem Monat ist es soweit, dann wird in den Vereinigten Staaten entschieden, ob Donald Trump (74) das Oberhaupt des Landes bleibt oder ersetzt wird. Einer seiner möglichen Nachfolger ist kein Geringerer als der “Gold Digger”-Interpret, der im vergangenen Juli seine Kandidatur verkündete. Der Rapper enthüllt durch ein Bild seiner Wahlunterlagen jetzt auch: Er gibt seine Stimme… sich selbst!

Auf Twitter veröffentlichte der Chartstürmer einen Schnappschuss seines Stimmzettels. Zu sehen sind darauf alle möglichen US-Präsidentschaftskandidaten inklusive ihrer Stellvertreter. Der Mann von Kim Kardashian (39) ist auf dem Blatt als Vize-Präsident von Roque “Rocky” De La Fuente Guerra aufgeführt. Jedoch setzte Kanye sein Kreuz nicht an diese Stelle. Er schrieb sich selbst als sogenannten Write-In-Kandidaten auf! Das heißt, der vierfache Vater will selbst der neue Regierungschef der USA werden und ins Weiße Haus einziehen. Allerdings sind seine Gewinnchancen gering, da selbst hinzugefügte Namen auf einem Wahlzettel nicht in allen US-Bundesstaaten zulässig sind.

Die Twitter-Gemeinde war von Kanyes Wahl alles andere als begeistert. “Das ist einfach das Dümmste, was ich in der vergangenen Woche lesen musste”, wettert nur einer der vielen verärgerten User. In einem weiteren Tweet heißt es: “Wie absolut lächerlich – und was für eine Verschwendung einer Stimme.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel