"Verdammtes Ar***loch": Noel Gallagher gegen Prinz Harry

Noel Gallagher (54) zieht wieder einmal ordentlich vom Leder! Erst Ende des vergangenen Jahres ließ der Oasis-Frontmann eine Tirade gegen die Royals und deren “Scheißleben” los. Nun bekam Prinz Harry (36) aber noch einmal separat sein Fett weg. Der Sänger fechtet selbst schon seit Jahren eine Fehde mit seinem Bruder Liam (48) aus, an der 2009 sogar die Band zerbrach. Somit glaubt Noel das Zerwürfnis zwischen dem 36-Jährigen und Prinz William (38) bestens nachvollziehen zu können. Der Musiker ist sich sicher: Prinz Harry ist “ein verdammtes Arschloch”.

Er selbst sei immer wie Prinz William gewesen, versicherte Noel in Interview mit The Sun. Deshalb könne er den Schmerz des dreifachen Vaters bestens nachempfinden. “Er hat einen verdammten jüngeren Bruder, der ständig sein verdammtes Maul aufreißt, wegen Mist, der völlig unnötig ist\u0026#8220;, wetterte der Bühnenstar und bezeichnete den Gatten von Herzogin Meghan (39) als “verdammtes Arschloch”. Abschließend hatte die Britpop-Legende sogar noch einen Rat für den Blaublüter: Er solle endlich aufhören, seine Familie zu vernichten und “seinen Mund halten”.

Auch gegen Meghan schoss Noel in seiner Brandrede. Den Grund, weshalb Prinz Harry diese Entwicklung eingeschlagen hat, sieht er nämlich in der einstigen Schauspielerin. “Das passiert, wenn man sich auf Amerikaner einlässt. So einfach ist das”, pöbelte der 54-Jährige.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel