Victoria Beckham: Plötzlich Schwiegermama: Nur eine ist ihr posh genug

Das ist schon eine Um­stellung: Jahrelang war sie als Mama die Nummer eins für ihre Söhne, doch von einem Tag auf den anderen ist das vorbei. Dann gibt es wichtigere Frauen für die Jungs.

Kein Grund zur Sorge: Diese Schwiegertochter in spe schaut zu ihr auf

Da tat es Victoria Beckham, 48, sicher gut, in der "Vogue" zu lesen, wie Mia Regan, 19, die Freundin ihres Sohnes Romeo, 19, von ihr schwärmt. Mia sagt, dass jedes Gespräch mit Victoria inspirierend sei, "selbst wenn ich nur mit ihr darüber spreche, was ich anziehe, wie ich meine Nägel mache oder welches Make­-up ich wähle." Victoria Beckham, die sich von der Girlgroup­-Sängerin Posh Spice zur Designerin und Stil­-Ikone entwickelt hat, sei eine Art Role Model für sie. "Es ist schön, so eine Ratgeberin zu haben", sagt Mia Regan bescheiden.

https://www.instagram.com/p/CdGhCqXLje1/

Und mit diesen Worten trifft sie Victoria mitten ins Herz. Nicht nur, weil sie der Mutter ihres Freundes so Ehre erweist, sondern auch, weil Victoria jahrelang darunter litt, unter­schätzt und als neureich belächelt zu werden. Deshalb fremdelt sie – bei aller Liebe – auch ein wenig mit ihrer ande­ren Schwiegertochter.

Anders als mit Mia Regan: Darum fremdelte Posh mit Nicola Peltz

Die Amerikanerin Nicola Peltz, 27, ist nicht leicht zu beeindrucken. Die Hochzeitsfeier – Nicola trug eine Valentino­-Robe und nicht etwa ein Brautkleid von Victoria Beckham – fand in einem 103­ Millionen­ Dollar teuren Anwesen ihrer Eltern statt. Nicolas Vater gehört der Softdrink­ Konzern Snapple, sein Vermögen wird auf 1,7 Milliarden Dollar geschätzt, das der Beckhams "nur" auf 400 Millionen Dollar. Reich, reicher, am reichsten – aber eben nicht britisch vornehm, wie Victoria es gern mag.

https://www.instagram.com/p/CcMJDbILgVQ/

Darum favorisiert Victoria Romeos Freundin

Da ist ihr Mia näher, sie hat keinen großen Namen im Hintergrund und wurde aus eigener Kraft Model und Influencerin. Mark Jackson, Ex-­Model und Muse von Vivienne Westwood, sagt zu GALA: "Mia ist Everyone’s Darling. Sie kann gut zuhören und drängt sich nie in den Mittelpunkt." Ganz nach dem Geschmack des einstigen Posh-­Spice­-Girls.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel