Von Disney verklagt: Shindy bekommt Ärger für neue Single

Diesen Zoff hätte sich Shindy (32) wohl gerne erspart! Nach über einem Jahr Pause meldete sich der Rapper vor rund einer Woche mit seiner neuen Single “Im Schatten der Feigenbäume” zurück. Für sein Comeback ließ sich der gebürtige Bietigheim-Bissinger etwas Besonderes einfallen: In seinem Song verwendete der Musiker ein Sample der Melodie von Disneys “Die Schöne und das Biest”. Das brachte Shindy nun Ärger ein!

“Disney hat mich verklagt”, teilte Shindy seinen Followern am Donnerstagabend in seiner Instagram-Story mit. Passend dazu veröffentlichte der Künstler eine Aufnahme eines Schattens, der einen Kampf mit einem Schwert und einer eisernen Hand darstellt – ob es so wohl auch zwischen Shindy und Disney ablief? Wofür der Filmriese den 32-Jährigen genau angeklagt hatte, verriet er bisher allerdings nicht. Einige Fans gehen aber davon aus, dass die umgewandelte Melodie den Verantwortlichen ein Dorn im Auge gewesen sein dürfte.

Das wäre jedenfalls nicht das erste Mal, dass Disney einen Musiker verklagt. 2018 gab es bereits einen ähnlichen Fall: Damals bediente sich US-Rapper Russ an den Klängen der Titelmusik – und das, obwohl er vorab keine Lizenz von Disney erhalten hatte. Es artete in einem Streit um die Musikrechte aus. Letztendlich wurde Russ’ Musikstück verboten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel