Vorwürfe gegen Kate: Prinz William richtig sauer auf Meghan

Auf Prinz Harry (36) und seine Frau Herzogin Meghan (39) scheinen die britischen Royals seit dem viel diskutierten Interview mit Talkmasterin Oprah Winfrey (67) nicht mehr gut zu sprechen zu sein. In dem Gespräch stellte Meghan die Behauptung in den Raum, ihre Schwägerin Kate habe sie vor der Hochzeit mit Harry zum Weinen gebracht. Diese Aussage soll besonders deren Ehemann Prinz William (38) auf die Palme bringen – er soll richtig sauer auf Meghan sein!

Der Herzog von Cambridge ist sich sicher, dass Kate von Anfang an versuchte, Meghan zu helfen, sich als neues Mitglied der königlichen Familie zurechtzufinden. Die Bemühungen seiner Frau seien nur “ständig falsch interpretiert” worden, wie ein Insider Mail Online verrät. In erster Linie könne William die Art und Weise, wie Meghan seine Frau behandelt hat, nicht gutheißen. Seine Schwägerin sei sich durchaus bewusst gewesen, dass Kate nach den Anschuldigungen im Interview machtlos gewesen sei, ist sich die Quelle sicher.

In dem Skandal-Talk waren zwar viele Andeutungen auf diverse königliche Familienmitglieder gemacht worden – explizit beim Namen genannt wurde allerdings nur Herzogin Kate. Und genau diese Tatsache geht William jetzt offenbar gehörig gegen den Strich.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel