Wegen Affäre: Die Kardashians sind enttäuscht von Tristan!

Khloé Kardashian (38) kann offenbar immer auf die Unterstützung ihrer Liebsten zählen. Die Reality-TV-Bekanntheit hatte es in den vergangenen Monaten nicht leicht: Sie wurde von ihrem Partner Tristan Thompson (31) betrogen, während die Turteltauben ein zweites Kind per Leihmutter erwarteten. Seine Affäre wurde schwanger – und die Unternehmerin trennte sich daraufhin von dem Basketballer. In der neuen The Kardashians-Staffel reagierte Khloés Familie nun erstmals auf den Fremdgeh-Skandal: Nachdem ihre Liebsten davon erfahren hatten, waren sie total enttäuscht!

In der neusten Folge von „The Kardashians“ traf sich Kris Jenner (66) mit ihren Töchtern Kim (41), Kendall (26)und Kylie (25). Dabei sprachen sie ganz offen über Tristans Fehlverhalten. „Ich bin sehr enttäuscht von Tristan“, stellte die 25-Jährige klar. Ihrer Schwester ging es da ganz genauso. Kendall könne überhaupt nicht nachvollziehen, warum der NBA-Star ein weiteres Kind mit Khloé wollte, obwohl er von der Schwangerschaft seiner Affäre gewusst habe: „Es ist fast so, als wollte er sie in eine Falle locken.“

Seinen Fehltritt schien Tristan nach dem plötzlichen Liebes-Aus schwer zu bereuen. Einem Insider zufolge wollte der 31-Jährige den Keeping up with the Kardashians-Star sogar zurückgewinnen. Wie die Quelle im Juli gegenüber HollywoodLife verriet, soll er Khloé „alle möglichen Versprechungen“ gemacht haben, um wieder mit ihr zusammenzukommen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel