"Wie ein Ritter": Kim Gloss wird für ihr Outfit verspottet

Kim Gloss’ (28) Tulum-Urlaub steht unter keinem guten Stern. Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin lässt es sich derzeit in der mexikanischen Küstenstadt gut gehen und gibt ihren Fans fleißig sonnige Eindrücke. Doch nicht alle User freuen sich darüber – angesichts der aktuellen Lockdown-Bestimmungen können viele Kims Reise überhaupt nicht verstehen. Nun bekommt die Musikerin erneut Kritik! Diesmal ist es allerdings ihr Outfit, das bei einigen Followern für Spott sorgt.

Auf Instagram veröffentlichte die Mutter einer Tochter ihr Outfit, das sie am Strand von Tulum trug. Der gehäkelte Stofffetzen löste bei Kims Fans jedoch keinen Freudensturm aus. “Nicht schön, wie ein Ritter sieht das aus”, veralberte beispielsweise ein User ihren Look. “Kapuze am Strand, alles klar, Hauptsache auffallen” oder “Ich müsste ja lachen, wenn mir jemand mit so einem Outfit entgegenkäme”, zeigten zwei andere Nutzer, was sie von der Kleiderwahl der 28-Jährigen halten.

Kims Liebster, der sie in Tulum begleitet, liebt den Look dagegen. “Mein heißes Babe”, ließ Alexander Beliaikin seiner Partnerin liebevolle Worte unter ihrem Post da. Aber auch sonst scheint der Brünetten der Hate total egal zu sein – sie gibt weiterhin Einblicke in ihren Urlaub und zeigt damit, wie gut es ihr gerade geht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel