Willi Herren (†45): Enthüllung nach seinem Tod – "Er hatte große Angst"

Der "Promis unter Palmen"-Star bangte um seine Karriere

Freunde und Familie trauern um Willi Herren.

Jetzt bricht auch sein Kumpel Ikke Hüftgold sein Schweigen …

… und verrät, welche Angst Willi bis zuletzt begleitet hat.

Willi Herren: Zukunfts-Ängste vor seinem Tod

Am 20. April verstarb Willi Herren unerwartet im Alter von gerade mal 45 Jahren. Nachdem sich bereits viele prominente Freunde des Entertainers öffentlich von ihm verabschiedet hatten, sorgt jetzt Ikke Hüftgold mit einer plötzlichen Enthüllung erneut für Trauer. Der Schlagersänger, der mit bürgerlichem Namen Matthias Diestel heißt, erzählt gegenüber „Bild“ von seinem letzten Telefonat mit Willi. Kurz vor seinem Tod habe dieser große Angst um seine Zukunft gehabt.

Er hatte die große Angst, dass er nach ‘Promis unter Palmen’ im TV auserzählt ist,

so Ikke, der der Karriere seines Kumpels offenbar auf die Sprünge helfen wollte: “Daher wollten wir uns am Montag eigentlich treffen, um neue Songs aufzunehmen.” Zu dem gemeinsamen Treffen sollte es nie kommen.

Mehr zu Willi Herren:

  • Willi Herren: Neue Details zu seinem Tod
  • Willi Herren (†45): Jetzt meldet sich seine Ex zu Wort
  • “Promis unter Palmen” abgesetzt – Fans: “Will Herren hätte das nicht gewollt”

 

Willi Herren: “Sein großer Traum war es, wieder als Schauspieler Fuß zu fassen”

Ikke hatte sich schon darauf gefreut, mit Willi zusammenzuarbeiten. Der TV-Star sei für ihn immer eine Inspiration gewesen: “Willi hat mich immer emotionalisiert. Wenn er Ideen gehabt hat, dann habe ich daran geglaubt, auch was Songs anging. Er war voller Energie, ich mag solche Menschen.” Willi half nicht nur seinen Freunden bei ihren Karriere-Entscheidungen, auch er selbst war erfolgreicher Teilnehmer an unterschiedlichen TV-Formaten. Zuletzt stellte er sich den Aufgaben der Sat1-Show “Promis unter Palmen”.

Doch trotz großer Erfolge, soll ein Traum des 45-Jährigen vor seinem Tod unerfüllt geblieben sein. So erklärt Ikke, dass Willi gerne nochmal als Schauspieler vor der Kamera gestanden hätte:

Sein großer Traum war es, wieder als Schauspieler Fuß zu fassen. Er schickte mir die Nummer von Til Schweiger, und ich sollte Til fragen, ob er Willi eine Rolle geben kann. Til war für Willi ein großes Vorbild, denn er hat es mit der ‘Lindenstraße’ aus der gleichen Sendung wie er zum Weltstar geschafft.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel