Willi Herren: Nach dem Food-Truck-Brand packt sein Geschäftspartner aus | InTouch

Das Unglück nimmt einfach kein Ende. Nach dem Drama um Willi Herrens Food-Truck meldet sich sein Geschäftspartner zu Wort.

Der Food-Truck von Willi Herren und seinen Geschäftspartnern ist komplett abgebrannt. Dabei hatten Jörg und Desiree Hansen nach dem Tod ihres Kumpels noch so große Pläne damit! Doch wie konnte es eigentlich zu dem Unglück kommen?

Die Familie von Willi Herren hat einen Weg gefunden, wie sich die Fans ein letztes Mal von ihm verabschieden können.

Willis Geschäftspartner sind entsetzt

“Ich bin schockiert. Von dem Brand habe ich heute Morgen auf Instagram erfahren, wir wurden von Fans benachrichtigt”, erklärt Jörg Hansen im Gespräch mit “Bild”. “Wie und was genau geschehen ist, weiß ich nicht. Ich habe die Polizei gefragt und versucht, Informationen zu erhalten. Doch die Polizei wollte mir nichts sagen.” Besonders bitter: Der Schaden am Truck soll sich auf etwa 150 000 Euro belaufen!

Wie das Blatt berichtet, könnte möglicherweise ein brennendes Teelicht der Grund für den Brand sein. Nach Willis Tod wurden vor dem Truck Kerzen und Kuscheltiere von Fans niedergelegt. Was wirklich passiert ist, steht bisher jedoch nicht fest. Jörg möchte nicht über die Ursache spekulieren. Als “Bild” ihn fragt, ob er einen Verdacht hat oder ob es Drohungen gegen ihn und seine Frau Desiree gab, blockt er ab. “Dazu will ich mich nicht äußern”, stellt er klar.

Mit Trucks kennt auch Chris Töpperwien sich aus. Er nahm 2012 in Los Angeles seinen “Currywurst Truck”. Doch warum trägt der “Currywurstmann” eigentlich immer eine Sonnenbrille?

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel