Wussten die Kinder von Sandys "The Masked Singer"-Abenteuer?

Sandy Mölling (40) erzählte ausschließlich ihren Liebsten von The Masked Singer. Am Samstagabend fand das große Finale des Gesangsformats statt. Neben dem Mops, der Heldin und Mülli Müller trat auch die Beauty als Raupe Resi auf. Für den Sieg reichte es zwar nicht, aber das No Angels-Mitglied belegte immerhin den zweiten Platz. Promiflash gegenüber verriet Sandy nun, dass nur ihre Familie von ihrer Teilnahme gewusst hatte.

Im Interview mit Promiflash erzählte die 40-Jährige, dass sie zwar ihren Bandkolleginnen nicht habe verraten dürfen, dass sie unter dem Raupen-Kostüm steckt, ihren Partner und ihre Kinder habe sie aber sehr wohl darüber in Kenntnis gesetzt. „Die mussten es ja wissen! Mein großer Sohn und der Papa sind drüben in Amerika geblieben und mein Kleiner ist mitgekommen – der weiß es also auch“, begann die Blondine zu berichten. Mehr Menschen habe sie aber dann nicht einweihen dürfen. „Aber das wars auch! Mehr Leute wussten nicht Bescheid“, versicherte die „Daylight In Your Eyes“-Interpretin.

Bei Sandys Liebsten kam ihre Teilnahme an der Show jedenfalls supergut an. So sei ihr kleiner Sohn Noah beispielsweise vom Kostüm seiner Mama hin und weg gewesen. „Ja, der findet es ganz toll! Er liebt Mülli und die Raupe“, erzählte Sandy schmunzelnd. Bei der „The Masked Singer“-Pressekonferenz, an der auch Promiflash teilnahm, berichtete die Musicalsängerin im Anschluss noch, dass auch Jayden ihr von den USA aus ganz fest die Daumen gedrückt habe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel