Yeliz Koc & Jimi Blue Ochsenknecht: Jetzt mischt sich Eva Benetatou ein | InTouch

Das Trennungs-Drama um Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht nimmt einfach kein Ende. Jetzt stärkt Eva Benetatou ihr den Rücken.

Seit Tagen liefern sich Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht einen bitteren Rosenkrieg. Kurz vor der Geburt des gemeinsamen Kindes gab er ihr den Laufpass. Yeliz kocht vor Wut! Es vergeht kaum ein Tag ohne neue Anschuldigungen gegen ihn und seine Familie. Sie ließ ihre Instagram-Follower sogar abstimmen, ob Jimi bei der Geburt dabei sein darf oder nicht…

Das sagt Eva Benetatou zum Trennungs-Drama

Eine, die fast die gleiche Situation erlebt hat, ist Eva Benetatou. Die Ex-„Bachelor“-Kandidatin musste kurz vor der Entbindung ebenfalls die Trennung vom Vater ihres Kindes verkraften. „Ich habe Kontakt mit Yeliz. Sie meistert das ganz gut. Sie ist eine sehr starke Frau und hat Gott sei Dank ihre Familie, die extrem hinter ihr steht und sie unterstützt“, berichtet Eva jetzt im Interview mit RTL.

Die verlassene Yeliz Koc keilt wütend gegen Natascha Ochsenknecht aus, gibt ihr sogar die Schuld an der Trennung. Sie ist nicht die Erste, die so bittere Vorwürfe erhebt…

Sie weiß genau, wie Yeliz sich gerade fühlt. „Es ist eine sehr schwierige Zeit, wenn man sich in der Schwangerschaft trennt, weil man an das Glück glaubt. Man hofft, dass man irgendeinen Halt hat. Eine Schwangerschaft ist zwar wunderschön, aber gerade in der Endphase kommt man schon mal in schwierigere Situationen. Man möchte natürlich nicht alleine sein.“ Ihr Rat an die werdende Mama: „Ich finde eine Geburt ist etwas sehr Privates und Intimes. Wenn man sich getrennt hat, möchte man lieber eine vertrautere Person bei sich haben. Ich würde ihr raten, bei der Geburt ihre Mama mitzunehmen. Man fühlt sich dann wohler.“ Ob Yeliz sich diesen Tipp wohl so Herzen nehmen wird? Das wird sich zeigen…

Erinnert ihr euch noch? Im Video seht ihr alle „Bachelor“-Gewinnerinnen auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel