Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht haben eine Liebeskrise: Jetzt packt ein Insider aus

Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht haben eine Liebeskrise: Jetzt packt ein Insider aus

Insider verrät den vermeintlichen Gründ für den Zoff

Diese Beziehungskrise kommt zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Jimi Blue Ochsenknecht (29) und seine hochschwangere Freundin Yeliz Koc (27) sollen sich getrennt haben. Eine Instagram-Löschaktion der ehemaligen Bachelor-Kandidatin brachte die Spekulationen um ein Liebes-Aus ins Rollen. Nun schaltet sich ein Insider ein und bestätigt im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung, was viele Fans bereits befürchteten…

Kryptische Botschaften auf Instagram

„Beide stecken gerade in einer Liebeskrise.“, so die Infos vom Insider. Die Beziehungsprobleme kommen offenbar aus heiterem Himmel. Eigentlich zeigten sich der Schauspieler und die Reality-TV-Teilnehmerin voller Vorfreude auf ihr erstes, gemeinsames Kind. Seit der Bekanntmachung ihrer Liebe im Sommer 2020 ging es für das Paar stetig bergauf. Selbst während der schwierigen Phasen von Yeliz’ Schwangerschaft, in denen sie unter extremer Übelkeit litt, war klar: Jimi steht seiner Freundin immer zur Seite.

Süße Liebeserklärungen und Instagram-Pärchenfotos inklusive. Doch von denen fehlt jetzt jede Spur – zumindest auf dem Account der baldigen Neu-Mama. Bis auf ein Babybauch-Bild hat die 27-Jährige alle Fotos mit Jimi gelöscht. Doch nicht nur das! Die ehemalige „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin teilt kryptische Botschaften, die offenbar dem „Wilde Kerle“-Star gelten sollen. „Traurig, dass man erst am Ende merkt, wie hinterhältig manche Menschen sind”, lautet das erste, vermeintliche Statement und nun folgt: „Man darf die Mehrheit niemals mit der Wahrheit verwechseln.“ Doch welche Wahrheit verschweigt die 27-Jährige?

Yeliz Koc' Schwangerschaftsübelkeit entpuppt sich als Beziehungsprobe

Ein Vertrauter des Paares verrät zwar nicht, was genau zum Streit zwischen Yeliz und Jimi geführt hat, sehr wohl aber, dass sie in einer schwierigen Phase stecken. „Die beiden wurden von den ganzen Ereignissen der Schwangerschaft überrannt“, erklärt der Insider und spielt damit auch auf Yeliz’ extreme Schwangerschaftsübelkeit an, die zu „einigen Reibereien“ geführt haben soll. Die körperlichen und mentalen Batterien scheinen langsam aufgebracht. Doch die Hoffnung auf eine Versöhnung ist noch nicht verloren. „Wir hoffen, dass sie die Liebeskrise überstehen“, so der Insider. Das hoffen wir auch – gerade für ihre gemeinsame Tochter. (lkr)

Jimi Blue würde das Leid von Yeliz "gerne übernehmen"


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel