"Zervakis & Opdenhövel": Heidi-Klum-Talk heimlich gestrichen

Was ist denn aus diesem Beitrag geworden? Zuletzt wurden gegen Germany’s next Topmodel immer mehr Vorwürfe von Ex-Kandidatinnen erhoben. Dazu wollte Heidi Klum (48) vor dem morgigen großen Finale der Castingshow bei „Zervakis \u0026amp; Opdenhövel“ heute Abend Stellung beziehen – so hatte es der Sender jedenfalls vorab angekündigt. Doch der Talk mit Heidi blieb aus. Die Fans können nur rätseln, welche Gründe dahinterstecken.

„Hab ich das mit Heidi schon verpasst?“, fragte sich eine Twitter-Userin im Verlauf der Sendung. Denn die Liveshow mit Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel (51) näherte sich bereits ihrem Ende. „Da wird nichts mehr von Heidi kommen. Es wurden alle Ankündigungen offline genommen“, zeigte sich ein anderer Nutzer sicher – und sollte Recht behalten: Das angekündigte Interview mit der Modelmama wurde klammheimlich gestrichen. „So lange angeteasert und jetzt totgeschwiegen?“, ärgerte sich ein weiterer Zuschauer.

Möglicherweise wurde das Gespräch mit Heidi allerdings Opfer einer kurzfristigen Programmänderung. Denn nach einem Massaker im US-Bundesstaat Texas nahmen Linda und Matthias das Thema in ihre Sendung auf. „Fassungslos: ZOL blickt heute aus aktuellem Anlass nach Texas, wo ein Amoklauf an einer Grundschule die Welt erschüttert hat“, hieß es vorab.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel