Zuschauer-Boom: Neue Rekord-Quoten für "The Masked Singer"

Mit jedem vorgestellten Kostüm stieg die Vorfreude! Am Dienstag war es dann endlich so weit und die Zuschauer konnten sich auf die erste Ausgabe der neuen Staffel von The Masked Singer freuen. Und dass die Show eine große Fangemeinde um sich versammelt hat, zeigte sich am Tag darauf vor allem an den Quoten. Die sind zwar seit je her recht ordentlich – doch so gut wie in diesem Jahr hatte die Sendung noch nie abgeschnitten!

Wie das Medienmagazin DWDL berichtet, war die Gesangsshow um Moderator Matthias Opdenhövel (50) der große Gewinner des Abends. Mit durchschnittlich 3,55 Millionen Zuschauern ergab sich einen Marktanteil von 12,3 Prozent. Betrachtet man die Zielgruppe der Sendung, kamen die kostümierten Sänger sogar auf eine Mega-Quote von 26,7 Prozent! Damit konnten die vergangenen zwei Erfolgsjahre noch mal deutlich in den Schatten gestellt werden: 2019 schalteten zum Auftakt zum Beispiel nur 2,19 Millionen Zuschauer ein.

Ein Großteil der Zuschauer hätte jedoch nach der Live-Show abgeschaltet, hieß es weiter. Klaas Heufer-Umlauf (37), der mit Late Night Berlin kurz nach halb zwölf seinen Einstand auf dem neuen Sendeplatz feierte, konnte daher nicht von den starken “The Masked Singer”-Zahlen profitieren. In der werberelevanten Zielgruppe lag der Marktanteil mit 12,8 Prozent jedoch leicht über dem Niveau der vergangenen Staffeln.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel