"5 gegen Jauch": Günther Jauch überlasst Gegnern seine Gewinnsumme

  • Günther Jauch hat in der Quizshow „5 gegen Jauch“ am Samstagabend gegen seine prominenten Gegner gewonnen.
  • Auf seine 20.000 Euro Gewinnsumme verzichtete der TV-Star jedoch und überließ sie Valentina Pahde, Daniel Donskoy, Oliver Kalkofe, DJ Ötzi und Ulrike von der Groeben.
  • Moderator Oliver Pocher sprach von einem „ganz starken Move“ Jauchs.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Am Samstagabend traten wieder fünf Promis gegen Quizmaster Günther Jauch an. Valentina Pahde, Daniel Donskoy, Oliver Kalkofe, DJ Ötzi und Ulrike von der Groeben stellten sich dem TV-Star in „5 gegen Jauch“ entgegen. Bis zuletzt war nicht klar, wer als Sieger aus der Show hervorgehen würde.

Bei der letzten Frage „Welches ist das einzige Land, dessen Teilnehmer-Team bei allen bisherigen Olympischen Sommerspielen mindestens eine Goldmedaille holte?“ antworteten zwar beide Seiten falsch (richtige Antwort: Großbritannien). Jauch hatte jedoch nicht seinen ganzen Gewinn auf die Frage gesetzt und behielt am Ende 20.000 Euro. Die Gegner hingegen gingen leer aus.

Der Quizmaster wollte das aber nicht so stehen lassen. „Ich muss sagen, ich kann mich nicht erinnern, so harte und richtig gute Gegner gehabt zu haben. Wir drehen das heute mal um. Ihr nehmt meine 20.000 und ich konzentriere mich auf die nächste Sendung“, erklärte er.

Oliver Pocher lobt Günther Jauch: „Ganz starker Move“

Die Freude bei seinen prominenten Gegnern war daraufhin groß, sie verteilten Luftküsse an Günther Jauch. „Ganz starker Move“, lobte auch Moderator Oliver Pocher.

Die nächste der drei neuen Folgen „5 gegen Jauch“ wird am Samstag, 7. August, um 20:15 Uhr bei RTL (auch bei TVNow) ausgestrahlt.

In der Quizshow gibt es mit den neuen Episoden auch überarbeitete Spielregeln. So finden etwa Einzelduelle zwischen Günther Jauch und den Promis statt, außerdem Schnellrate-Buzzer-Runden, Joker-Spiele sowie eine „5 Secrets“-Spielrunde, bei der die Stars Persönliches preisgeben. © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Wer wird Millionär?": Schräger Zettel-Kandidat verspielt 124.500 Euro

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel