Ärger vorprogrammiert? RTL unterbricht "Dschungelcamp" für "RTL Direkt"

  • Am 21. Januar startet das Dschungelcamp.
  • Viele Zuschauerinnen und Zuschauer freuen sich bereits auf das TV-Event.
  • Was viele weniger begeistern könnte: Die Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wird für die Übertragung von „RTL Direkt“ unterbrochen.
  • Schon bei anderen Sendungen hatte dies für Verärgerung gesorgt.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2022 finden Sie hier

Bald geht das Dschungelcamp in Südafrika los: Am 21. Januar startet die 15. Staffel der Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL und RTL+. Eine Nachricht könnte die Vorfreude jedoch schmälern: Die Ausstrahlung der Sendung wird regelmäßig unterbrochen werden.

Wie „tz.de“ berichtet, hat der Sender auf Anfrage bestätigt, dass Jan Hofer auch während des Dschungelcamps seine Sendung „RTL Direkt“ moderieren wird. Das heißt: Jeweils montags bis donnerstags wird IBES um 23.10 Uhr für die Ausstrahlung des Nachrichtenformats unterbrochen. Jan Hofers Sendung soll dafür statt 20 nur zehn Minuten dauern. Um 23.20 Uhr wird dann von Berlin wieder nach Südafrika geschaltet.

RTL hatte dieses Vorgehen bereits bei anderen Sendungen angewandt: Am Montag (10. Januar) war der „Gipfel der Quizgiganten“ für „RTL Direkt“ unterbrochen worden, in der Vorwoche ebenso drei Ausgaben von „Wer wird Millionär?“.

Sendetermine: Wann läuft das Dschungelcamp 2022 im TV und im Stream?

Verärgerte TV-Zuschauer: Unterbrechungen im Programm durch „RTL Direkt“

Die Unterbrechungen sorgten für Verärgerung bei einigen TV-Zuschauern. „Wie lange will RTL dieses bekloppte Konzept, eine Show für #rtldirekt zu unterbrechen, eigentlich noch fortführen?“, fragte eine Twitter-Userin bei der Ausstrahlung der Show „Gipfel der Quizgiganten“. „Das nervt doch einfach nur… Wer’s gucken will, guckt’s auch im Anschluss. Zuschauern die Sendung derart aufzuzwingen, ist ein No Go, finde ich.“

Andere Twitter-Nutzer kommentierten die Situation mit Memes – etwa mit Karl Lauterbach, der eine abweisende Geste zeigt, oder einem gelangweilten Menowin Fröhlich.

Zwölf Kandidatinnen und Kandidaten ziehen diesmal in den Dschungel: Länger bekannt ist bereits die Teilnahme von Harald Glööckler, Lucas Cordalis und Filip Pavlović. Linda Nobat, Tina Ruland, Eric Stehfest, Anouschka Renzi, Tara Tabitha, Janina Youssefian, Peter Althof, Jasmin Herren und Manuel Flickinger sind ebenfalls mit von der Partie. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Dschungelcamp 2022: Das sind die Kandidatinnen und Kandidaten

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel