Als arroganter Rockstar: Bela B. bei "Polizeiruf" zu sehen

Bela B. gibt es schon bald wieder im TV! Der Schlagzeuger der Punkband Die Ärztehat in der Vergangenheit schon mehrfach bewiesen, dass er nicht nur musikalisches, sondern auch schauspielerisches Talent besitzt. Unter anderem hatte er beim Tatort und bei Alarm für Cobra 11 mitgespielt. Demnächst geht es für ihn offenbar ähnlich actionreich weiter: Bela wird nämlich in einer neuen Episode von “Polizeiruf 110” zu sehen sein!

Wie der NDR berichtet, steht der 57-Jährige aktuell gemeinsam mit Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner (47) vor der Kamera. Sie drehen unter der Regie von Eoin Moore die “Polizeiruf 110”-Folge “Der Falke”, die 2021 im Ersten ausgestrahlt werden soll. Darin wird der Inhaber eines Musikclubs ermordet – und als tatverdächtiger gilt unter anderem Musiker Jo Mennecke, der von Bela gespielt wird. Der scheint aber kein einfacher Geselle zu sein und die Ermittler aufgrund seiner Star-Allüren auf eine Geduldsprobe zu stellen.

Während Bela sich aktuell der Schauspieler widmet, hat er aber auch die Musik- und Clubszene weiterhin im Blick – und das vor allem aufgrund der aktuellen Krise: Er und sein Bandkollege Farin Urlaub (57) haben jetzt sogar die Aktion “Halt’s Maul und lies” ins Leben gerufen, mit der sie diese unterstützen wollen. Dabei lesen die beiden Die-Ärzte-Mitglieder aus ihrem Lieblingscomic “Didi \u0026amp; Stulle” vor – und wollen so mindestens 200.000 Euro für deutsche Diskotheken sammeln.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel