"Definitiv": Amanda Seyfried wäre bei "Mamma Mia 3" dabei

Die zweiteilige Filmreihe “Mamma Mia!”, die mit Starbesetzung die schönsten ABBA-Songs zelebriert, begeisterte bereits viele Kinozuschauer. Amanda Seyfried (35), die die Tochter der von Meryl Streep (71) gespielten Donna mimt, sorgt bei der Suche nach ihrem leiblichen Vater damals für das ein oder andere amüsante Missverständnis. Kein Wunder, dass sich so mancher einen dritten Teil des Kassenschlagers wünschen würde. Jetzt äußert sich Amanda Seyfried zu einem Comeback bei Mamma Mia!

In The Late Show With Stephen Colbert ist die Schauspielerin, die während des Lockdowns ihr zweites Kind auf der Welt begrüßen durfte, als Gast geladen. Dort spricht sie darüber, ob sie sich vorstellen könnte, erneut in die Rolle der Sophie Sheridan zu schlüpfen, oder ob sie noch ein drittes Kind plant. Wer jetzt denkt, dass die Blondine lieber nochmals Mutter werden möchte, liegt falsch. “Dritter ,Mamma Mia!, auf jeden Fall, auf keinen Fall ein drittes Kind”, lautet das klare Statement der 35-Jährigen!

Sie scheint auch nach zwei abgedrehten Streifen nicht genug von ABBA zu bekommen und will mehr. “Wenn’s nach mir ginge, dann gäbe es acht Teile Mamma Mia!”, scherzt sie und fügt an: “Weißt du, wie viel Spaß das macht?” Ihr Traum vom erneuten Musicalspaß könnte womöglich bald Realität werden. Die Produzentin der Reihe ließ nämlich vergangenes Jahr im Interview mit Daily Mail schon verlauten, dass “Mamma Mia!” als Trilogie gedacht sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel