"Der Bergdoktor": Verhasst und verstoßen – so dramatisch wird das Staffelfinale

Die Serien-News 2023 im GALA-Ticker

23. Januar 2023

„Der Bergdoktor“: Martin bricht mit seinem Bruder – und will den Hof für immer verlassen

"Der Bergdoktor"-Fans erkennen ihre geliebte Serie in der aktuell 16. Staffel kaum wieder: Statt traumhaften Bergpanoramas und unterhaltsamen, kleinen Fällen für den Arzt Marin (Hans Sigl, 53), scheint sich in den Folgen der letzten Wochen ein Drama nach dem anderen zu ergeben. Das aktuelle: Erpressung. Caro (Barbara Lanz, 39), die Schwester von Sonja, der verstorbenen Frau von Martins Bruder Hans (Heiko Ruprecht, 50), weiß von Martins dunklem Geheimnis: Vor Jahren zeugte Martin mit Sonja ein Kind – Lilli (Ronja Forcher, 26). Der One-Night-Stand und Martins Vaterschaft ist Bruder Hans zwar bekannt – nicht aber, dass die Beziehung zwischen seiner damaligen Frau und Martin viel tiefer ging. Die beiden hatten über Monate eine Affäre, Martin wollte sogar mit Sonja auswandern.

Ronja Forcher "Ich habe selten so viele Tränen vergossen …"

Und genau davon weiß Caro und erpresst Martin mit dem Wissen. Letztlich hat Martin keine Wahl und beichtet seinem Bruder die schreckliche Wahrheit – der spricht kein Wort mit Martin und stürmt davon. Auch in der finalen Folge der aktuellen Staffel, die am Donnerstag, 23. Februar 2023, ausgestrahlt wird, ist kein Hoffnungsschimmer am Horizont zu sehen: Die Familie Gruber scheint auseinanderzubrechen. Martin ist fest entschlossen, den Hof und Ellmau zu verlassen. Hans bringt es nicht über sich, das Gespräch mit seinem Bruder zu suchen und Lilli zieht vorübergehend bei ihrer Tante Caro und ihrem Großvater Rolf ein. Ob "Der Bergdoktor" die Fans wirklich mit einem derartigen Scherbenhaufen zurücklassen wird, kann nur das Finale in den kommenden Wochen zeigen.

Die Serien-News der vergangenen Wochen

Sie haben Fernseh-News verpasst? Lesen Sie den Serienticker der vergangenen Woche nach.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel