Deshalb entschied sich Alex Hartung für “The Voice”-Comeback

Alex Hartung ist zurück! Er war 2014 der erste Rapper bei The Voice of Germany und schaffte es in der vierten Staffel sogar bis in die Liveshows. Mit seinen Interpretationen von Eminems (47) “Not Afraid” und Macklemores (37) “Can,t Hold Us” begeisterte er damals die Zuschauer und Coaches. In der kommenden Staffel wagt Alex nun als sogenannter “All Star” einen zweiten Anlauf.

Bei einer Pressekonferenz zum Start der neuen Staffel, bei der auch Promiflash dabei war, schwärmte er von seiner damaligen Erfahrung. “Ich habe nicht eine negative Erinnerung daran”, stellte er fest. Aus diesem Grund habe er sich sehr gefreut, bei der Jubiläumsstaffel einer von zehn Rückkehrern sein zu dürfen. Auf die Einladung habe er voller Freude direkt mit “Ich bin dabei!” reagiert.

Von seiner zweiten Teilnahme erwarte der Bremer vor allem Spaß und eine gute Zeit! Er wolle nicht unbedingt gewinnen und erhoffe sich dadurch auch nicht den großen Erfolg. Sein damaliger Coach Rea Garvey (47) sitzt übrigens auch in der kommenden Staffel wieder auf einem der Drehstühle und wird über das Weiterkommen oder das Ausscheiden von Alex entscheiden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel