Detlev Buck führt Regie: Maria Furtwängler trifft beim "Tatort" auf Udo Lindenberg

  • Der NDR dreht in Hamburg derzeit einen ganz besonderen “Tatort”.
  • Gemeinsam vor der Kamera stehen Maria Furtwängler und Udo Lindenberg.
  • Detlev Buck führt Regie.

Mehr TV-News finden Sie hier

In einem neuen NDR-“Tatort” mit Maria Furtwängler trifft Kommissarin Charlotte Lindholm auf Doppelgänger von Udo Lindenberg, der ebenso mitspielt. Die Story: Lindholm will sich in Hamburg heimlich mit einem Mann in einem Hotel treffen, das wegen eines Castings gerade mit Udo-Lindenberg-Doppelgängern bevölkert ist. Den Mann findet sie tot auf – und ist daraufhin selbst tatverdächtig.

Der “Tatort” mit dem Arbeitstitel “Alles kommt zurück” wird noch bis zum 10. Mai in Hamburg gedreht und soll voraussichtlich Ende 2021 im Ersten ausgestrahlt werden. Neben Furtwängler und Lindenberg sind auch Jens Harzer, Anne Ratte-Polle und Detlev Buck vor der Kamera. Buck führt zudem Regie. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit von Furtwängler und Lindenberg. 2018 haben die beiden schon einen gemeinsamen Song aufgenommen: “Bist Du vom KGB?”

Udo Lindenberg und der “Tatort”

Es ist zudem nicht das erste Mal, dass Udo Lindenberg im “Tatort” zu sehen ist. In den 1970er Jahren ging der Rocker eine Zusammenarbeit mit dem Saxofonisten Klaus Doldinger ein, der die Titelmusik für den “Tatort” komponierte, auf der Lindenberg als Schlagzeuger zu hören ist. 1974 hatte Udo Lindenberg mit seinem Panikorchester im Tatort “Kneipenbekanntschaft” einen Gastauftritt. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Schlechte Nachrichten für Schweiger: Vorerst kein Einsatz als "Tatort"-Kommissar

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel