Die erfolgreichste Nachrichtensendung 2021

Wie schon im Jahr zuvor: Die Hauptausgabe der "Tagesschau" um 20 Uhr ist auch 2021 die erfolgreichste Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. Durchschnittlich 11,688 Millionen Menschen schalteten täglich das Format im Ersten oder in einem der dritten Programme ein. Die Zahlen gab der NDR in einer Pressemitteilung bekannt. Nicht mit eingerechnet sind zeitversetzte Nutzungen in Mediatheken, über tagesschau.de oder in der App.

Im ersten Corona-Jahr 2020 konnte die "Tagesschau" dank des allgemein gestiegenen Informationsbedürfnisses der Deutschen einen Zuwachs von zwei Millionen bei den Zuschauerzahlen feiern. 2021 sank der Wert leicht von durchschnittlich 11,78 Millionen im Vorjahr.

ARD deutlich vor ZDF und RTL

Dafür stieg im Vergleich mit konkurrierenden Nachrichtenformaten der Jahresmarktanteil der 20-Uhr-"Tagesschau" von 39,5 Prozent im Jahr 2020 auf 40,6 Prozent. Zum Vergleich: "heute" (ZDF) landet mit einem Marktanteil von 19,3 Prozent (durchschnittlich 4,459 Mio. Zuschauer) auf Platz zwei. Auf Rang drei folgt "RTL aktuell" mit 15 Prozent (3,266 Mio.).

„Tagesschau“ auch digital erfolgreich

Laut Pressemitteilung erreicht die "Tagesschau" auch vermehrt junge Menschen. Bei den 14- bis 29-Jährigen ist der Marktanteil von 22,7 Prozent in 2020 auf 26,2 gestiegen. Durchschnittlich schalteten täglich 408.000 Jugendliche und junge Erwachsene ein.

Die genannten Zahlen beziehen sich nur auf die lineare Ausstrahlung der Nachrichtensendung um 20 Uhr, doch auch digital konnte die "Tagesschau" ihre Zugriffszahlen steigern. Für tagesschau.de und die tagesschau-App meldet der Sender mit durchschnittlich 6,1 Millionen Zugriffen täglich einen Zuwachs von 5 Prozent.

Auch bei Videoplattformen wie YouTube und TikTok und sozialen Medien legte die "Tagesschau" zu.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel