“Die Höhle der Löwen”: Wird Carsten Maschmeyer ersetzt?

Hat die Hautkrebserkrankung von Carsten Maschmeyer Auswirkungen auf die VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen"? Das sagt der Sender dazu.

Carsten Maschmeyer (60) ist an weißem Hautkrebs erkrankt. Das bestätigte der Unternehmer am Donnerstag der "Bild"-Zeitung. Ein sogenanntes "Basaliom", eine bösartige Veränderung der Haut, sei bereits erfolgreich entfernt worden, heißt es in dem Bericht weiter. Maschmeyer befinde sich auf dem Weg der Besserung, müsse aber bis Mitte März "alle Termine verschieben". Aktuell laufen bereits die Dreharbeiten für die achte Staffel der VOX-Sendung "Die Höhle der Löwen" (DHDL), die im Herbst ausgestrahlt wird. Wie wirkt sich sein Ausfall auf die Gründershow aus?

Erfahren Sie mehr über Carsten Maschmeyer in seinem Buch "Selfmade: Die Erfolgsformel – Mit Gründerkapitel START UP!" – gleich hier bestellen.

So handhabt "DHDL" Maschmeyers Abwesenheit

"Wir stehen natürlich in engem Austausch mit Carsten Maschmeyer und wünschen ihm auch auf diesem Weg eine schnelle Genesung und alles Gute! Seine Erkrankung hat derzeit keine Auswirkungen auf die ‘DHDL’-Aufzeichnungen", erklärt ein VOX-Sprecher auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news.

Weiter heißt es von Senderseite: "Es bleibt bei allen geplanten Drehterminen, Carsten Maschmeyer wird in nächster Zeit von anderen Löwen aus dem bestehenden Team vertreten." In der achten Staffel stößt Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg (34) zum Löwenrudel, er ist der Nachfolger von Frank Thelen (44), der sich mit Staffel sieben verabschiedet. Die sechs Folgen der siebten Staffel sind bereits im Kasten und ab 10. März (20:15 Uhr) bei VOX zu sehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel