"Die Rosenheim-Cops": Urgestein denkt über seinen Ausstieg nach

Die Serien-News im GALA-Ticker

13. Oktober 2021

Verlässt Igor Jeftić bald „Die Rosenheim-Cops“?

"Die Rosenheim-Cops" ohne Igor Jeftić, 49? Diese Vorstellung ist geradezu undenkbar. Seit 13 Jahren verkörpert der Darsteller den Kommissaren Sven Hansen und zählt zu den beliebtesten Charakteren der Serie. Doch ausgerechnet der 49-Jährige denkt bereits seit vielen Jahren über seinen Ausstieg nach.

Wie Igor Jeftić im Interview mit dem "Liebenswert-Magazin" offenbart, ist ein Serien-Aus für ihn kein allzu entfernter Gedanke: "Ja, ich denk da jedes Jahr daran, ob ich weiter mache oder nicht." Doch irgendetwas scheint den sympathischen Schauspieler dann noch jedes Mal davon abzuhalten. "Ich schiebe das immer ein bisschen auf, nach dem Motto 'Ich mach das noch ein Jahr'", so Jeftić. Vermutlich sind seine Kolleg:innen daran nicht ganz unschuldig: Der Darsteller beschreibt ein harmonisches Team, würde seine Co-Darsteller:innen als Freunde und Freundinnen bezeichnen. Wie lange Igor Jeftić den "Rosenheim-Cops" noch erhalten bleibt, steht demnach in den Sternen. In der kürzlich gestarteten Staffel ist er aber wie gewohnt in seiner Rolle zu sehen. Etwas dauert es also noch, bis sich der 49-Jährige die Frage nach dem Ausstieg erneut stellen muss. 

https://www.instagram.com/p/CSbob6-lH-D/

„Sturm der Liebe“ + „Rote Rosen“ pausieren für einen Tag und das ist der Grund … 

Soap-Fans freuen sich von Montag bis Freitag um 14:10 Uhr auf die ARD-Telenovela "Rote Rosen" und um 15:10 Uhr auf "Sturm der Liebe". Heute kommt es allerdings zu einer Zwangspause. Aber keine Panik – nur für einen Tag. Immer mal wieder kommt es im "Ersten" zu Programmänderungen, meistens sind dafür Sportveranstaltungen verantwortlich. Heute handelt es sich jedoch um ein politisches Ereignis. 

Von 14:15 Uhr bis zum Start der Tagesschau um 16:00 Uhr läuft anstelle der beliebten Telenovelas die Ehrung für die rund 160.000 Soldatinnen und Soldaten, die seit 2001 in Afghanistan im Einsatz waren. Annegret Kramp-Karrenbauer und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier werden beim "Feierlichen Abschlussappell" im Bendlerblock in Berlin-Mitte eine öffentliche Rede halten. Gegen Abend wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem Reichstagsgebäude anwesend sein, ihr Auftritt wird ab 18:50 Uhr im Ersten gezeigt. Morgen gehen die Serien wie gewohnt zu den regulären Uhrzeiten weiter. 

Sie haben TV- und Soap-News verpasst?

Weitere Fernseh-News aus der Woche lesen Sie hier. Alle Informationen rund um "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" könne Sie hier entdecken.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel