Einige hätten Bock: Kommt es bei "Big Brother" zum TV-Sex?

Monatelang auf engstem Raum und jede Menge Zeit, um unanständig zu werden: Ob die Kandidaten von Big Brother es in den Betten des Kult-Containers krachen lassen werden? Heute Abend ziehen 14 Abenteuerlustige in die TV-Wohngemeinschaft, in der sie insgesamt 95 Kameras auf Schritt und Tritt verfolgen. Auch, wenn es zum Austausch von Zärtlichkeiten kommt, können ihnen die Zuschauer vor den Fernsehern dabei zuschauen. Gehen die Teilnehmer wohl in Sachen Sex trotzdem in die Vollen?

Immerhin sind bis auf den schwulen Mitbewohner Pat alle solo unterwegs – rein theoretisch sind Techtelmechtel also denkbar. Und tatsächlich gibt es einige Bewohner, die durchaus Bock hätten! Einer, der eine heiße Nummer im Haus nicht ausschließt: Cedric. “Über Monate zu widerstehen, wird schwer”, gab der 26-Jährige gegenüber Bild offen zu. Auch für Österreicher Mac kommt ein Schäferstündchen infrage: “Wenn es mit der Person passt, warum nicht? Da würde ich mich, glaube ich, nicht zurückhalten.” Football-Spieler Philipp dürfte seinen Mitbewohnern zustimmen: “Wenn es passiert, dann passiert es eben. Ich bin ein impulsiver Mensch und nicht abgeneigt.”

Und wie sieht es bei den Frauen aus? “Sex ist überhaupt kein intimes Thema für mich”, stellte Michelle klar. Die bisexuelle Altenpflegerin habe sogar das Go von ihrem großen Bruder! “Er hat gesagt: ‘Also unter der Bettdecke, dann sieht das doch keiner. Ist doch egal.'” Die 21-jährige Studentin Rebecca zeigte sich ebenfalls nicht lustlos: “Ich schließe es nicht kategorisch aus.” Vanessa würde die Gelegenheit eventuell auch beim Schopf packen: Zwar sei der Liebesakt nicht geplant, aber ob die Barkeeperin einen potenziellen Spielgefährten von der Bettkante stoßen könnte?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel