Ex-"Bauer sucht Frau"-Kandidat Maik Gebauer ist tot

Als Teilnehmer der RTL-Kuppelshow wurde er bekannt, fand schließlich durch die Sendung auch die große Liebe. Nun muss die Ehefrau von Maik Gebauer um den ehemaligen “Bauer sucht Frau”-Kandidaten trauern.

Als einsamer Rinderzüchter hatte sich Maik in einer der ersten Staffeln der RTL-Show  “Bauer sucht Frau” auf die Suche nach seiner Traumfrau gemacht. Die lernte er während der Dreharbeiten zwar nicht kennen, durch die Sendung fand der Niedersachse aber schließlich doch noch die große Liebe. Arzthelferin Judith wurde bei der Ausstrahlung auf ihn aufmerksam, nahm Kontakt auf. Ein Jahr später traten die beiden vor den Traualtar.

Und ihre Liebe hielt: Zum zehnten Hochzeitstag hatte das Paar im “Bauer sucht Frau”-Spezial “Hochzeitsglück auf dem Land” 2018 noch in den höchsten Tönen von seiner Ehe geschwärmt. “Judith ist das größte Glück, was ich habe”, erklärte Maik damals. Auch Judith stellte klar: “Es ist schön, das man jemanden an der Seite hat, der einem nach zehn Jahren noch das Gefühl gibt, die Liebe es Lebens gefunden zu haben.” Nun muss die Arzthelferin um ihren Ehemann trauern.

  • Mit 58 Jahren gestorben : Alfred Biolek trauert um seinen Adoptivsohn
  • “Bin zusammengebrochen”: Sorge um Georgina Fleur
  • “Kann mich kaum bewegen”: Jessica Paszka nahm 28 Kilo zu

Auch die Fans der Kultsendung sind bestürzt und drücken ihre Anteilnahme im Netz aus. Auf der offiziellen Facebook-Seite von “Bauer sucht Frau” kommentieren sie die Todesnachricht mit Beileidsbekundungen. “Er war ein sehr sympathischer Mann, mein herzliches Beileid”, “Ich kann mich gut an ihn erinnern, er war toll damals” oder “Das tut mir von Herzen leid, so ein schönes Paar waren sie”, lauten nur einige der Beiträge. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel