“Germany’s next Topmodel”: Heidi Klum kündigt große Neuerung an

Das gab es noch nie: Wie Heidi Klum auf Instagram ankündigt, sollen in der nächsten Staffel von "Germany’s next Topmodel" keine klassischen Model-Kriterien mehr gelten. Weder Größe, Gewicht, Alter noch Geschlecht sind mehr ausschlaggebend für eine Teilnahme. Worauf es stattdessen ankommt.

Über die letzten 15 Jahre hat Heidi Klums (47) Sendung "Germany’s next Topmodel" immer wieder viel Kritik einstecken müssen für das Schönheitsbild, das sie jungen Mädchen vermittelt. Doch nun scheint sich der Trend hin zu Body Positivity, Authentizität und Natürlichkeit auch bei der Modelmama und ProSieben durchgesetzt zu haben. In einem Video auf Instagram erklärt Klum: "Die Fashion-Industrie, sie hat sich komplett verändert. Und genauso verändert sich auch ‘Germany’s next Topmodel’!"

GNTM-Bademantel – "Das Schmuckstück der Topmodel-Anwärterinnen" – hier auf Amazon bestellen.

Im Anschluss kündigt sie die größte Neuerung in der Geschichte der Sendung an: "Du denkst du bist zu groß? Zu klein? Zu dick? Zu dünn? Zu alt? Ich denke das nicht. Meine Türen sind für alle offen!" Für sie sei Charakter das Allerwichtigste. "Also überzeuge mich mit deiner Persönlichkeit und vielleicht wirst du ‘Germany’s next Topmodel 2021’." Zum Schluss folgt ein Aufruf, jetzt sein Bewerbungsvideo bei ProSieben hochzuladen.

Auch Männer bewerben sich

Auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news bestätigt auch ProSieben-Sendersprecher Christoph Körfer: "Die Teilnahmekriterien sind offener denn je." Während Heidi in ihrem Video nur von "Mädchen" redet, verrät er: "Es bewerben sich aktuell mehr Kandidatinnen und Kandidaten denn je" – was die Spekulationen zu bestätigen scheint, dass 2021 erstmals auch Männer für Heidi über den Catwalk stolzieren könnten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel