GZSZ: So reagiert Vater Erik auf Merles Schwangerschaft

Neues Vater-Tochter-Drama bei GZSZ? Nach anfänglichen Spannungen schienen Merle (Ronja Herberich) und ihr Papa Erik (Patrick Heinrich, 35) endlich ein Vertrauensverhältnis zueinander aufgebaut zu haben. Doch als die 16-Jährige ungewollt schwanger wird, weiht sie Erik aus Angst vor seiner Reaktion nicht ein – das ändert sich jetzt: In der heutigen Folge platzt Merle mit der Neuigkeit heraus. Wie wird der Koch wohl mit der Baby-Beichte umgehen?

Achtung, Spoiler!
Auf rtl.de bekommen die Fans schon mal einen kurzen Vorgeschmack auf Eriks Reaktion. Der Schock steht ihm ins Gesicht geschrieben, als er von der Schwangerschaft seiner Tochter erfährt. Doch vor allem ist er enttäuscht, dass er erst so spät eingeweiht wurde. Im Gespräch mit seiner Freundin Toni (Olivia Marei) betont er: “Mann, warum macht die denn den Mund nicht auf? Ich dachte, jetzt wäre alles in Ordnung zwischen mir und Merle und dass sie zu mir kommt, wenn sie ein Problem hat.”

Ob Erik seiner Tochter noch einmal ins Gewissen reden wird? Von seiner Partnerin weiß er nämlich, dass Merle nicht vorhat, das Kind zu bekommen. Die Schülerin hatte bereits ein Beratungsgespräch und fasste einen Entschluss: Sie ist noch nicht bereit, Mutter zu werden und will eine Abtreibung vornehmen lassen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel