Jeanne Goursaud privat: "Barbaren"-Braut und Drogen-Diebin! So heiß zeigt sie sich auf Instagram

Als kämpferische Germanen-Kriegerin in “Barbaren” hat Jeanne Goursaud schon so manchen Zuschauer um den Verstand gebracht. Jetzt träumt die Schauspielerin in “Para – Wir sind King” vom großen Geld. Wir stellen die Serien-Schönheit genauer vor.

Kaum ein anderer Star sieht blutverschmiert so verdammt heiß aus, wie Schauspielerin Jeanne Goursaud. Als germanische Kämpferin in der Netflix-Serie “Barbaren” brachte sie nicht nur die Speere von Arminius und Folkwin Wolfspeer mächtig in Wallung. Mit ihrer langen blonden Haarpracht, ihren großen blauen Augen und ihrer perfekt sitzenden Germanen-Kluft lässt Jeanne Goursaud als rebellische Fürstentochter Thusnelda sogar “Vikings”-Liebling Lagertha (Katheryn Winnick) alt aussehen. Ab April 2021 schlüpft die schöne Schauspielerin in der TNT-Serie”Para – Wir sind King” von den “4 Blocks”-Machern in eine neue Rolle.

Jeanne Goursaud: Vom Newcomer zum Hollywood- und Netflix-Star

Spätestens jetzt sollte JEDER den Namen Jeanne Goursaud kennen. Aufmerksame Zuschauer dürften die am 4. April 1996 in Pinneberg geborene deutsch-französische Schauspielerin bereits aus anderen TV-Formaten kennen. So wirkte sie nicht nur in der deutsch-australischen Fernsehserie “In Your Dreams” mit, sondern auch in der fünften Staffel der RTL-Serie “Der Lehrer” (spielte die Bibi). Ebenfalls schmücken Auftritte in “Bullyparade – Der Film”, “Kalte Füße”, “Die drei !!!”, “Jung, blond, tot – Julia Durant ermittelt” und zahlreiche andere TV- und Kino-Produktionen ihr Portfolio. In “The 15.17 to Paris” spielte sie im Jahr 2018 sogar an der Seite von Hollywood-Legende Clint Eastwood.

Jeanne Goursaud als Thusnelda in “Barbaren”, neue Rolle in “Para – Wir sind King”

Seit 2020 verkörpert die 24-Jährige zudem die Rolle der Thusnelda in der Netflix-Hitserie “Barbaren”. Seit Anfang November steht nun auch fest: Die Serie bekommt eine 2. Staffel. Der Start soll voraussichtlich im Sommer/Herbst 2021 erfolgen. Doch bis sich Jeanne Goursaud wieder ihre “Barbaren”-Kluft überwirft, können Fans die hübsche Blondine erst einmal in “Para – Wir sind King” bewundern, wo sie die Rolle von Jazz verkörpern wird. Worum es in der neuen Serie der “4 Blocks”-macher geht: Erzählt wird die Geschichte von vier Berliner Freundinnen, die mit einem Drogenfund das große Glück, viel Geld und ein besseres Leben suchen.

Schon mit 12 wollte sie Schauspielerin werden

Schon früh träumte dieJeanne Goursaud von der Schauspielerei. “Mit 12 Jahren habe ich mich selbst bei einer Schauspielschule angemeldet.”, verriet Jeanne einst im Gespräch mit “Bild”. Ihr größter Trumpf sei ihre Vielsprachigkeit, erzählt sie. “Mein Vater ist Franzose, meine Mutter ist Deutsche, deswegen bin ich zweisprachig aufgewachsen. Meine Eltern haben sich getrennt und die Freundin meines Vaters kommt aus Nordirland, sodass ich auch sehr gut Englisch spreche.” Aufgewachsen ist die Deutschfranzösin übrigens in Hamburg. Heute lebt sie eigenen Angaben zufolge in Köln und Berlin.

Jeanne Goursaud: So freizügig zeigt sich die Germanen-Kämpferin bei Instagram

Über das Privatleben der Schauspiel-Schönheit ist hingegen nicht viel bekannt. Auch ihr Liebesleben behält Jeanne Goursaud lieber für sich. Deutlich freizügiger gibt sich die Wahlberlinerin hingegen auf ihrem Instagram-Account. Dort können Fans die 24-Jährige sogar im knappen Bikini oder bauchfrei im BH bestaunen. Kein Wunder, dass Jeanne Goursaud zuletzt als heißeste Barbaren-Braut im Netflix-Kosmos gehandelt wurde. Wir sind uns jedenfalls ziemlich sicher: Diese Frau kommt noch ganz groß raus.

https://www.instagram.com/p/CCTPwpClKqS/
https://www.instagram.com/p/B_49bBFF_BD/
https://www.instagram.com/p/CD0oDVBlY3g/
https://www.instagram.com/p/B7V1OYBKBme/
https://www.instagram.com/p/ByqO-abIqs5/

Noch mehr Bilder gibt es auf Jeanne Goursauds Instagram-Seite zu bestaunen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel