Katie Price macht Doku über Schönheitsoperationen

Katie Price (42) dreht eine neue Dokumentation über Schönheitsoperationen. Sie wird sich für den geplanten Kurzfilm, der nächste Woche in der Channel 4-Show ‚Steph’s Packed Lunch‘ gezeigt wird, über ihre Erfahrungen mit Schönheitsoperationen berichten.

Ein Insider sagte der „Sun2: „Katie ist bekannt dafür, dass sie sich einer Schönheitsoperation unterzogen hat und sie wird für die Dokumentation ein offenes Buch sein. Sie ist scharf darauf, über jedes kleine Detail zu sprechen, einschließlich der Operationen, die schief gelaufen sind, und derer, die sie für erfolgreich hielt. Katie wird auch mit Chirurgen und anderen Menschen sprechen, die sich einer Schönheitsoperation unterzogen haben – sowie über das Körperbild und darüber, wie soziale Medien wie Instagram das Selbstvertrauen der Menschen verschlechtert haben. Katie wird auch darüber nachdenken, warum sie sich überhaupt für eine Operation entschieden hat – damals in den 90er Jahren! Sie hat die Szenen diese Woche gefilmt und die Doku wird nächste Woche während ‚Steph’s Packed Lunch‘ ausgestrahlt.“

Der ‚My Crazy Life‘-Star legte sich 1998 zum ersten Mal unters Messer und hat insgesamt 12 Brustvergrößerungs-Operationen hinter sich gebracht. Im Jahr 2015 entfernte sie alle Spuren von Implantaten und kehrte zum ersten Mal seit 16 Jahren zu ihrer natürlichen Oberweite zurück. In der Zwischenzeit hat Katie geschworen, sich nie wieder einer Gesichtsoperation zu unterziehen, nachdem sie ein verpfuschtes Facelifting korrigiert hatte.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel