Laura Wontorra moderiert künftig beim Streamingdienst DAZN

Das Besetzungskarussell in der deutschen TV-Landschaft dreht sich weiter: Laura Wontorra (32) wird ab der kommenden Saison Live-Übertragungen aus der Champions League und der Bundesliga für den Sport-Streamingdienst DAZN moderieren, wie die “Bild” berichtet.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Wontorra habe demnach erklärt: “Die Möglichkeit, bei diesen Wettbewerben im Einsatz zu sein, ist für Moderatoren und Moderatorinnen genau wie für einen Spieler einfach das Maß aller Dinge.” Sie fühle sich geehrt. DAZN wird ab der Saison 2021/22 bis 2025 unter anderem jeweils 106 Bundesliga-Spiele live zeigen.

Zudem sei laut des Berichts ein frisches Format geplant, das derzeit zusammen mit Wontorra entwickelt werde und “sicher Talk-, aber auch Show-Elemente” enthalten wird, wie die Moderatorin berichtet. Andere Formate mit Wontorra, wie “Ninja Warrior Germany” (RTL) oder “Grill den Henssler” (VOX), sollen von der Verpflichtung demnach nicht beeinflusst werden.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel