Legendärer Showgast Robbie Williams

Der britische Musiker (48) ist einer der Stargäste der neuen Ausgabe der Kultshow "Wetten, dass..?" (19.11., 20:15 Uhr, ZDF). Gemeinsam mit den Moderatoren Thomas Gottschalk (72) und Michelle Hunziker (45) wird er auf 25 Jahre Solokarriere zurückblicken – unter seinen unzähligen Auszeichnungen finden sich 18 Brit Awards, neun Echos und sieben MTV Awards. Außerdem wird er auf der Bühne seinen aktuellen Song "Lost" präsentieren. Williams und die Samstagabendshow – das ist eine lange und emotionale Geschichte.

Die „Wetten, dass..?“-Künstler-Ewigenliste

So gehört der in Stoke-on-Trent, Staffordshire, geborene Künstler, Ehemann von Schauspielerin Ayda Field (43) und vierfache Vater zu den Stars, die mit am häufigsten in der 1981 gestarteten Spielshow zu Gast waren.

Vor ihm liegen auf Platz eins mit 17 Auftritten Peter Maffay (73), der verstorbene Schlagerstar Udo Jürgens (1934-2014) war 15 Mal dabei und der deutsche Musiker Herbert Grönemeyer (66) bislang 14 Mal. Auch er wird in der aktuellen Show am heutigen Abend zu Gast sein – sein 15. Mal – und mit einem bisher noch unveröffentlichten Song Weltpremiere feiern.

Auf dem Platz danach liegt in der "Wetten, dass..?"-Ewigenliste dann auch schon Williams. Er trat bislang neun Mal solo auf, somit steht die Nummer zehn an. Außerdem war er dreimal mit der Band auf der Showbühne, mit der er ab der Gründung 1989 zu einem Teenie-Superstar wurde.

Legendärer Auftritt seiner Ex-Band Take That

Zum Wettpaten hat es für Robbie Williams zwar nie gereicht, für große emotionale Momente sorgte er dennoch – sogar in Abwesenheit. Denn nachdem er wegen diverser Unstimmigkeiten mit seinen Kollegen und dem Management im Juli 1995 aus der Boyband Take That ausgestiegen war und damit die Fans schockierte, trat die Restband im März 1996 in Düsseldorf ohne Williams auf. Die Musiker performten zwei Hits – und das nur einen Monat, nachdem sie im Februar 1996 die komplette Auflösung der Band bekannt gegeben hatten. Zu viel für die vielen jungen Fans.

Wer die Sendung gesehen hat, wird sich auch mehr als 25 Jahre danach noch daran erinnern. Denn für den sonst so wortgewandten Gottschalk gab es bei den dauerhaft kreischenden Fans kaum ein Durchkommen. Vor allem als Take That nach einer Stunde Wartezeit endlich "How Deep Is Your Love" sangen und später "Back for Good" mit den Zeilen "Ich schätze, dass es nun für mich an der Zeit ist aufzugeben. Ich spüre, dass es Zeit ist…" anstimmten.

"Ich habe viel erlebt, was Starrummel betrifft […], aber was ich heute und gestern vor dem Hotel erlebt habe, hat es bisher nicht gegeben", moderierte Gottschalk den legendären Auftritt an.

Robbie Williams kehrt solo zurück

In der Dezember-Ausgabe 1999 von "Wetten, dass..?" feierte Robbie Williams in Böblingen dann seinen nicht minder umjubelten ersten Auftritt als Solo-Künstler mit "She's the One". Danach war er beinahe jährlich in den unterschiedlichen Ausrichtungsstätten der Eurovisions-Sendung ein gern gesehener Gast und performte seine Hits wie "Supreme" im Dezember 2000 oder "Candy" im November 2012.

In der Dezember-Ausgabe 2010 traten sogar die wiedervereinten Take That mit ihrem Song "The Flood" und Robbie Williams mit "Feel" gemeinsam in einer Show auf.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel