"Mein Zuhause": Emma Watson erinnert an "Harry Potter"-Zeit

In diesem Jahr ist es bereits 20 Jahre her, dass Emma Watson (31), Daniel Radcliffe (32) und Rupert Grint (33) für „Harry Potter und der Stein der Weisen“ vor der Kamera standen – und dieses Jubiläum wird demnächst gebührend gefeiert! Am 1. Januar 2022 dürfen sich die Fans nämlich auf die große Harry Potter-Reunion freuen: Im Rahmen des Specials werden die drei Hauptdarsteller sowie weitere Stars der Filme beispielsweise an die Originalschauplätze zurückkehren. Zu diesem Anlass teilte Emma jetzt ein emotionales Statement im Netz!

„‚Harry Potter‘ war mein Zuhause, meine Familie, meine Welt und Hermine war (und ist) meine liebste Romanfigur aller Zeiten“, schwärmte Emma jetzt auf Instagram. Sie sei nicht nur stolz auf das, was die Crew damals zu dem großen Erfolg der magischen Geschichte beigetragen habe, sondern auch auf die Fans, die „Harry Potter“ seit dem Kindesalter lieben. „Vielen Dank an die Fans, die uns auch nach Abschluss des letzten Kapitels noch unterstützt haben. Die Magie dieser Welt würde ohne euch nicht existieren“, betonte die 31-Jährige.

Auch der Werdegang ihrer damaligen Co-Stars habe Emma beeindruckt. „Wenn ich mir meine Kollegen jetzt ansehe, bin ich so stolz darauf, was aus jedem von ihnen geworden ist“, freute sie sich und fügte hinzu: „Ich bin stolz darauf, dass wir nett zueinander waren, dass wir uns gegenseitig unterstützt haben und dass wir etwas Bedeutendes aufrechterhalten haben.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel