Peter ist der "Jackpot" für Kerstin

Schlechte Laune am Morgen bei Matze (34) und Eyleen (32). Und das, obwohl die Altenpflegerin nach dem ersten Kuss am Vortag sogar die Nacht im Bett des Bauers verbrachte! Doch Eyleen hat nicht nur eine "harte Schale mit weichem Kern" (Matze), sondern ist auch ein Morgenmuffel. Der Morgen, beziehungsweise das Frühstück, spielt in der achten Folge von "Bauer sucht Frau" überhaupt eine große Rolle.

Bier- und Katerfrühstück

Der Bayer Hubert (40) überrascht seine Elsässerin Andrea mit einem zünftigen Weißwurst-Frühstück, inklusive Bier. Auch bei Mathias (33) und Sabrina (34) gibt es gleich morgens Alkohol. Das Bier, dass sich die beiden bei ihrer Party am See eingebaut hatten, hinterließ seine Spuren. Zum Frühstück gibt es einen Kontertrink, nämlich Wodka-O. Dazu Rollmops mit Zwiebeln.

Mit einem kulinarisch mutigen Angebot wartet auch Nils (33) auf. Der Hesse begrüßt seine neue Hofdame Vanessa (34) mit einem regionalen Klassiker: Handkäs mit Musik. Der "stinkt unheimlich" sagt Nils mit spitzbübischer Begeisterung. So lachen gesehen hat man ihn mit Sabrina (28), die in der letzten Folge gehen musste, nie. Ihm und Vanessa ging beim ersten Umarmen gleich das Herz auf.

Olaf erzählt von seinem Unfall

Einen ernsteren Ton schlägt die Folge an, als Olaf (60) von dem Motorradunfall erzählt, bei dem er seinen linken Unterarm verlor. Der Bauer erlitt dabei auch ein Schädel-Hirn-Trauma und mehr: "Ich hatte alles kaputt und einfach nur Glück, dass ich wieder auf die Füße gekommen bin." Seine Hofdame Bettina (55) erzählt von einem ähnlichen Schicksalsschlag. Ihre große Liebe starb bei einem Unfall, ebenfalls mit dem Motorrad. Der Rückblick zieht beide runter, sie wollen aber in die Zukunft blicken.

Zum Abschluss der Hofwoche hat Peter (26) für seine Kerstin (28) ein schönes Geschenk parat. Sie soll die Ausscheidungen von Schwalben entfernen, die Peter in einer Scheune duldet. Doch die Drecksarbeit ist nur ein Ablenkungsmanöver. Während Kerstin schrubbt, bereitet Peter auf Heuballen ein Abschlusspicknick mit Blumen, Champagner und Snacks vor. Ein besonderes Abschiedsgeschenk hat Peter in petto: Er hat jedes zweite Wochenende Urlaub, damit würde sogar eine Fernbeziehung funktionieren. Der Bauer schlägt vor, Kerstin nach Hause zu fahren, um ihr Umfeld kennenzulernen. Sie stimmt natürlich zu.

Peter ist für Kerstin "der Jackpot", eine "zehn von zehn". Da haben sich zwei gefunden. Damit endet die vorvorletzte Folge der Staffel auf einem versöhnlichen Ton, nach den traurigen Geschichten von Olaf und Bettina.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel