"Rosamunde Pilcher: Stadt, Land, Kuss" im ZDF-"Herzkino"

Damit ihr hyperaktiver Sohn Luke (Leonard Artur Conrads) über die Sommerferien zur Ruhe kommen kann, reist Flora (Pina Kühr) mit ihm nach Cornwall. In ihrer alten Heimat kann sie Lukes leiblichem Vater Eric (Ian Thomas McMillan), den sie seit Jahren nicht gesehen hat, nicht aus dem Weg gehen. Schnell ist das Chaos perfekt. Das ZDF zeigt „Rosamunde Pilcher: Stadt, Land, Kuss“ am Sonntag, 17. Januar 2021, um 20.15 Uhr im „Herzkino“. Neben Pina Kühr, Ian Thomas McMillan und Leonard Artur Conrads spielen in weiteren Rollen Günther Maria Halmer, Heike Trinker und viele andere. Der Liebesfilm aus Cornwall ist bereits ab Samstag, 16. Januar 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Mit einer leichten Form von ADHS sorgt Teenie Luke in der Schule wiederholt für Ärger. Auf Rat der Schulleitung soll Flora sicherstellen, dass ihr Sohn in seinen Ferien Ruhe findet. So verbringen die beiden die Sommerferien bei Floras Mutter Liz (Heike Trinker) in Cornwall. Doch Flora und ihre unkonventionelle Mutter halten es kaum über ein Wochenende miteinander aus. Auch sonst ist von Ruhe und Erholung in Cornwall zunächst nichts zu spüren: Es dauert nicht lange, bis Luke wieder Ärger hat. Als der miesepetrige Vogelkundler Sir Henry (Günther Maria Halmer) ihm eine Ohrfeige gibt, will Flora Anzeige erstatten. Doch als sie den Dorfpolizisten erkennt, ist sie geschockt: Es ist Eric, ihr bester Freund aus Jugendtagen und Lukes Erzeuger, der damals kein Kind wollte. Klipp und klar macht sie Eric deutlich, dass er auf Abstand zu ihr und Luke gehen soll. Als Luke sich allerdings hinter Floras Rücken mit Sir Henry anfreundet, ist das Chaos schnell perfekt. Denn der Teenager ahnt nicht, dass es sich bei Henry um seinen Großvater handelt.

Foto: (c) obs / ZDF / Jon Ailes

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel