Royals-Film "Spencer": So überzeugend ist Kristen Stewart als Prinzessin Diana

  • Der neue Trailer zum Royals-Film “Spencer” zieht Fans in den Bann.
  • Kristen Stewart ist darin zum ersten Mal als Diana zu sehen und zu hören.
  • Der Film zeigt das belastende Leben hinter den Kulissen des britischen Königshauses.

Lesen Sie hier mehr News über die Windsors

Die Verwandlung ist perfekt: Die US-Schauspielerin Kristen Stewart verkörpert im Film “Spencer” Prinzessin Diana. Im Trailer ist die Schauspielerin nun zum ersten mal als Diana zu sehen und zu hören – und die Verwandlung ist gelungen.

Der emotionale Clip zeigt mehrere Szenen aus dem mit Spannung erwarteten neuen Film von Pablo Larrain. Die Filmproduktion Neon postete den Trailer in ihren Sozialen Netzwerken und sorgte innerhalb von kürzester Zeit für Millionen von Klicks.

In dem kurzen Video sitzt unter anderem die Golden-Globe-Gewinnerin Sally Hawkins, die in einer bisher nicht genannten Rolle zu sehen ist, neben Stewart. “Sie wissen alles”, sagt Hawkins. Worauf Stewart zum ersten Mal in ihrer Rolle als Diana zu hören ist, wie sie in einer Mischung aus Empörung und Trotz antwortet: “Tun sie nicht!”.

“Spencer” beleuchtet einen historischen Moment

Der Film spielt in den frühen 1990er-Jahren während der Weihnachtsfeiertage auf dem Landsitz Sandringham House – an dem Wochenende, an dem die Ereignisse bei Diana den Entschluss reifen ließen, sich scheiden zu lassen.

Jack Farthing übernimmt im “Spencer”-Film die Rolle des Prinz Charles. In weiteren Rollen sind Timothy Spall und Sean Harris mit. Die Filmproduktionsgesellschaft Neon wies daraufhin, dass es sich bei “Spencer” um eine Fiktion handle, der Film bleibt dennoch erstaunlich nah am Geschehen.

Die Premiere von “Spencer” ist für Anfang September auf den 78. Internationalen Filmfestspielen von Venedig geplant. In den US-Kinos startet der Film am 5. November. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Dolores Umbridge in "The Crown": "Harry Potter"-Schurkin ist die neue Queen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel