Sommerhaus der Stars 2019: Elena Miras und Roland Bartsch erklären den Zoff beim Wiedersehen

Huch, was war denn da plötzlich los?

Die Sendung “Das große Wiedersehen” lief gerade mal ein paar Minuten, da attackierte Elena Miras (27) ihren Mitstreiter Roland Bartsch (47) bereits – und der gab überraschend Kontra. Doch warum eigentlich genau? Viele Sommerhaus-Fans wundern sich über den plötzlichen Streit de rbeiden. Woher kommt die schlechte Stimmung? Die einstige “Love Island”-Teilnehmerin und der Auswanderer haben RTL.de exklusiv eine Videobotschaft zu dem Thema zukommen lassen.

„Er hat gesagt, dass wir ganz schlechte Menschen sind“

In “Das Sommerhaus der Stars” gab es eigentlich gar nicht so viel Kontakt zwischen Elena Miras und Roland Bartsch. Von Zoff war in der Sendung eigentlich keine Spur! Na gut: In einem ihrer Wutanfälle hat Elena eventuell mal “Missgeburt” zu Roland gesagt …

Nach dem Finale fliegen beim Wiedersehen dann aber so richtig die Fetzen. Elena hat alle Folgen gesehen und erklärt: “Dann haben wir festgestellt, während der Sendung, dass Roland alle in den gleichen Topf geworfen hat und immer gesagt hat, dass wir ganz schlechte Menschen sind.” Was Elena dem 47-Jährigen noch vorwirft und was Roland zu dem plötzlichen Streit sagt, ist im Video zu sehen.

„Missgeburt“ trifft „Gossen-Diva“ – bei Elena und Roland die Fetzen

„Das Sommerhaus der Stars“ bei TVNOW und AUDIO NOW

Sowohl das Finale als auch “Das große Wiedersehen” vom “Sommerhaus der Stars” gibt es nachträglich bei TVNOW zu sehen.

Auf die Ohren gibt’s übrigens auch was: mit unserem witzigen Podcast bei AUDIO NOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel