"The Crew": Neue Kevin-James-Serie gut wie "King of Queens"?

Neue Serie, neues Glück? Als Doug Heffernan wurde Kevin James (55) in der Kult-Serie “King of Queens” weltberühmt. Nachdem der TV-Star 2016 mit seiner Sitcom “Kevin Can Wait” durchstarten wollte, aber nach zwei Staffeln eine ziemliche Pleite erleben musste, wagt er nun einen neuen Versuch auf Netflix! Seit 15. Februar können die ersten zehn Episoden des neuen Formats gestreamt weren. Und dieses Mal scheint es weitaus besser zu laufen: Die Sitcom “The Crew” trendet bereits unter den Top Drei der Netflix-Charts!

In “The Crew” schlüpft der Serien-Darsteller in die Rolle des Kevin Gibson, den Leiter eines Rennteams des Rennsport-Verbands NASCAR. Als der eigentliche Inhaber des Teams aber seine Tochter Catherine (gespielt von Jillian Mueller) zur neuen Chefin ernennt, herrscht im Rennstall plötzlich Umbruchstimmung. Während die junge Frau frischen Wind ins Team bringen will, versucht Teamchef Kevin mit aller Macht an seinen bisherigen Methoden und an seinem etwas verpeilten Rennfahrer Jake (gespielt von Bridergton-Star Freddie Stroma, 34) festzuhalten.

Auch hinter der Kamera wirken altbekannte Namen aus der Unterhaltungsbranche mit. Produziert wurde die erste Staffel von Andy Fickman. Der Regisseur und Kevin dürften bereits ein eingespieltes Team sein, nachdem sie schon bei “Der Kaufhaus Cop 2” und “Kevin Can Wait” zusammengearbeitet haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel