‘The Voice of Germany’: Vier Coaches legen eine Pause ein

Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld (41, “Meine Welt”), Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß (36, “Laut gedacht”), Sänger Rea Garvey (48, “Wild Love”) und Sunrise-Avenue-Frontmann Samu Haber (45, “Hollywood Hills”) legen bei “The Voice of Germany” eine Pause ein. Das gab der Sender Sat.1 am Mittwoch bekannt.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

“Liebe Yvonne, liebe Stefanie, lieber Rea, lieber Samu: Danke, dass ihr uns so viele grandiose Momente in der ‘The Voice of Germany’-Jubiläumsstaffel beschert habt”, lässt ProSieben- und Sat.1-Chef Daniel Rosemann sich zitieren. Und fügt hinzu: “Ihr wisst: Niemals geht man so ganz. Wer einmal zur ‘Voice’-Familie gehört, ist immer wieder herzlich willkommen.”

Ob die anderen beiden Coaches der Jubiläumsstaffel (2020), Mark Forster (37, Au revoir”) und Nico Santos (28, “Rooftop”), bleiben, ist nicht bekannt. “Wer in diesem Jahr auf den Stühlen sitzt, werden ProSieben und Sat.1 zum Start der Show-Aufzeichnungen im Sommer mitteilen”, heißt es dazu nur knapp in der Mitteilung.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel