Tot geglaubter Rolf zurück: "Unter uns"-Fans flippen aus!

Schon vor Wochen hatten die Unter uns-Macher spannende Ereignisse in der Schillerallee angekündigt: Im Zuge einer Eventwoche, die in der kommenden Woche startet, sollen einige Figuren von ihrer Vergangenheit eingeholt werden. Jetzt ist endlich klar, was damit gemeint ist. Rolf Jäger (Stefan Franz, 55), der kultige Bösewicht der Daily, kehrt zurück – und das, obwohl er bekanntlich 2016 den Serientod gestorben ist. Doch falsch gedacht: Seine Leiche wurde damals nicht gefunden und ganz offensichtlich ist er gar nicht tot. Die Zuschauer können diese Wendung kaum glauben und sind komplett aus dem Häuschen.

“Endlich kommt mal etwas Pep rein” oder “Wie geil, endlich wieder Spannung”, lauten nur zwei der zahlreichen Kommentare unter einem Promiflash-Beitrag auf Instagram. Die Fans erwarten sich ganz offensichtlich eine besonders ereignisreiche Story rund um Rolf. Und laut den ersten Infos sollen sie auch nicht enttäuscht werden. Angeblich ist der Totgeglaubte für einen großen Rachefeldzug nach Köln zurückgekommen. Das passiert allerdings nicht zum ersten Mal: Schon vor einigen Jahren ist Darsteller Stefan nach einer längeren “Unter uns”-Pause wieder ans Set zurückkehrt. “Alle Jahre wieder”, gibt sich ein User deshalb leicht genervt.

Auch der Fakt, dass Rolf nach seinem vermeintlichen Tod doch noch unter den Lebenden ist, stört den ein oder anderen. “So langsam hab ich keine Angst mehr vor dem Tod. So viele wie in letzter Zeit auferstehen”, witzelt ein Fan diesbezüglich. “Er hatte einen Motorradunfall. Eine Leiche wurde nie gefunden, also kann er sehr wohl noch leben”, erklärt sich ein anderer die Story aber als total plausibel.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel